Unser Konzept

Sprache verbindet IB gGmbH ist Träger der Kindertageseinrichtungen Zwergplaneten, Juniorplaneten und Kinderplaneten. Wir verfolgen ein Leitbild der Diversität und Vielfalt in unseren Kitas. Unsere pädagogische Arbeit setzt klare Ziele fest, die symbolisch gesehen die Stützpfeiler unserer Arbeit darstellen. Diese lauten: Fördern, Entwickeln und Räume schaffen.

Dabei sehen wir die individuellen Ressourcen, die jede Familie mit sich bringt, als große Bereicherung für unsere konzeptionelle und pädagogische Arbeit. Aus diesem Grund sind bei uns alle Familien aus dem Kiez willkommen. Eine weitere Sprache oder eine andere Kultur stellt für uns keine Kategorie dar, sondern bereichert die gesamte Gruppe und fördert den inklusiven Gedanken. Gleichzeitig bildet die deutsche Sprache, die wir in unseren Kitas fördern, eine wichtige Komponente zur gemeinsamen Verständigung. 

Jedes Kind hat unterschiedliche Stärken, ein anderes Lerntempo und eine eigene Persönlichkeit. Es ist wichtig, die Individualität in Bezug auf unsere Bildungsarbeit zu berücksichtigen. Diese Werteorientierung sollte nicht nur von unseren Erziehern*innen, sondern auch von den Eltern mitgetragen werden.

Wir wollen vor allem Eltern in ihrer Erziehungsaufgabe und ihre Kinder im Entwicklungsprozess fördern und unterstützen. Eltern sind den ständigen Veränderungen und dem Wandel der Gesellschaft ausgesetzt und müssen Probleme und Konflikte effektiv lösen. Wir als Kita möchten Eltern mit einbinden, um gemeinsam die Zukunft ihrer Kinder positiv zu beeinflussen.

Deshalb möchten wir Räume schaffen, die als Kontaktzentrum dienen. Der Kindergarten ist somit auch Anlaufstelle für die Eltern. Wir sehen ihn als eine Art Ergänzung zum Elternhaus. So wird den Kindern die Möglichkeit geboten, ein Stück Lebensrealität zu erfahren.

"Diversität und Vielfalt."